Gesundheit und Wellness-News

AquaVolta ECA Plus für Heilpraktiker

jetzt machen wir weiter, mit dem modernsten Wasserionisierer und ECA Anlage also "Electro Chemicaly Activated" Wasseranlage das heißt er hat hier einen Auslass und hier einen zweiten das ist der AquaVolta ECA Plus wir nennen ihn auch "Watertractor" irgendwie geht der Name Traktor, bei dem ganz gut weil er wirklich sehr sehr stark basisches Wasser produzieren kann hier aus diesem Auslass, das geht wie folgt ich mache an, das Wasser kommt raus der Durchfluss ist recht hoch, ich reduziere ihn mal ja 1,5 und jetzt sieht man wie die Blasen, da raus gehen ähnlich wie beim EOS Touch aber man kann ja mit dem Durchfluss noch mal runter das ist so der minimal Durchfluss und hier haben wir die höchsten Wasserstoffgehälter und pH Werte geschafft 11,2 war das Endergebnis, hier in München, bei maximal und der Vorteil dieses Gerätes ist, er hat noch eine zweite Funktion nämlich wenn ich hier, auf diesen Knopf drücke dann fängt es an, aus diesem Auslass rauszukommen und er fließt jetzt durch seine zweite Wasserzelle er hat nämlich zwei Wasserzellen, die eine Wasserzelle ist um normal basisches Wasser zu produzieren die andere Wasserzelle ist hier da wird dann Salz aus diesem Fach entnommen und das mit durch diese zu hörende Pumpe in das Wasser mit rein dosiert das heißt das Wasser wird leicht gesalzen und dann erst elektrolysiert und er reinigt sich, jedes mal am Anfang und jetzt sieht man sehr sehr sehr sehr sehr milchiges Wasser, jetzt ist er auf acidic ich drück ihn mal auf alkaline, damit hier das basische Wasser rauskommt damit ich euch mal zeigen kann wie es so knallen kann, aus so einem Wasserionisierer weil im Endeffekt die Bläschen sind Wasserstoff (hält ein brennendes Feuerzeug an den Wasserstrahl und es knallt) das ist sehr sehr viel also hier haben wir Werte erreicht wie wir es kennen von diesen Großen Industrieionisierern und der Durchfluss ist gar nicht so wenig der ist wirklich stark, also hier kommt jetzt 1,3 Liter Wasser pro Minute durch ein Teil geht hier raus und der andere Teil geht da raus das hießt 0,6 Liter pro Minute kann man sagen das hier hat 12,5 etwa pH Redox in Richtung 1000mV und Wasserstoff Übersättigung über 1600 Parts per Billion jetzt trinke ich dieses Wasser stark basisches Wasser, um zu Beweisen das es kein Thema ist sehr sehr stark basisches Wasser zu trinken aber dieses Wasser sollte man dann eben in kleinen Mengen genießen, auch schaukelnd vielleicht mal dieses Wasser und das es gibt noch zig Anwendungsmöglichkeiten und ich mach das Gerät mal aus das schmeckt sehr stark basisch cremig kann man schon sagen hm wenn Kalzium im Wasser ist, dann flockt da auch was aus deswegen nutzt man, normalerweise bei den Industrieionisierern die dann gleich 10.

000,- Euro mehr kosten aber auch nicht mehr können wie diese Anlage, eher weniger nutzt man immer vollenthärtetes Wasser also Kalzium ist für diese Funktion nicht so erwünscht und das Salz kann Himalayasalz sein, alle möglichen Salzsorten ungefähr 18 Gramm kommen da rein, ich würde 20 Gramm empfehlen und er hat zwei schöne Große Filter die kann man auch sehr leicht austauschen hier, Zack schon ist der erste Filter draußen und so beim zweiten auch der zweite Filter hat einen Hohlfasermembranfilter drin was sehr selten ist bei Wasserionisierern und dafür kann er Bakterien und Viren 100% ig rausfiltern wobei ich aber auch dabei bin für diese Marke und für fast alle meine Hauptgeräte dann auch Hohlfaserfilter Versionen anzubieten, die werden, die Filter werden aber dann natürlich nochmal 30,- Euro ca.

teurer sein im großen und ganzen kann ich sagen, zwei Riesige Große Wasserzellen also größer wie die Standard Wasserzellen des selben Herstellers, der Moses 7 hier das ist ja auch vom selben Hersteller, der hat z.

B.

solche Elektroden der hat größere und 9 davon um hier aus diesem Auslass basisches Wasser zu produzieren und eine zweite Wasserzelle, beide sind hier versteckt für diesen Auslass um das supersaure und superbasische Wasser zu produzieren das heißt größer, stärker geht es nicht mehr deswegen kann man auch bei 1,5 bis 2 Liter pro Minute ohne Probleme, bei k alkhaltigem Wasser immer noch starke Werte erhalten hier ein Beispiel wie das Wasser jetzt ausschaut ja und da kann ich nur sagen, wenn jemand da Professionell mit Wasser arbeiten möchte zwischen pH 2,2 und 12,5 oder pH ich sag mal 6 oder ne 5 schaffen wir auch bis pH 11, 11,5 hier raus ohne Salzzugabe produzieren möchte gerade Therapeuten aber auch Landwirte und alle möglichen Menschen die viel mit verschiedenen Funktionellen Wässern anfangen möchten kann ich nur dieses, frisch auf den Markt gekommene Gerät, sehr sehr empfehlen also wenn ich mir von allen Ionisierern einen aussuchen sollte und Platz kein Thema wäre, dann wäre es natürlich dieser hier denn ich bin ja auch natürlich Wasserprofi und dann würde ich aber trotzdem einen kleinen zum Mitnehmen haben, für im Urlaub und somit jeder der Professionell arbeiten will das ist Ihr Gerät.

Über die Redaktion
Redaktion Magazin Heilpraktiker & Heiler Redaktion Magazin Heilpraktiker & Heiler Nachdem wir als spirituelle Coaches und Dozenten arbeiten, mussten wir schnell merken: die meisten Menschen welche zu uns kommen fehlt es an Selbstliebe und innerer Freiheit. Sie möchten in ihre Kraft kommen. Zeit für das wesentliche und wirklich Wichtige haben. Seit mehr einem Jahr schreiben wir nun für diese Seite. Unser Ziel: eine Welt, in der immer mehr Menschen in ihre Kraft kommen und auf die innere Stimme hören. - See more at: http://spiritsoulnews.de/#sthash.VvO2mSRM.dpuf