Gesundheit und Wellness-News

Gesunder Schlaf – 30% unseres Lebens verbringen wir im Bett

Auch wenn wir alle ein Drittel unserer Lebenszeit im Bett verbringen, ist immer noch sehr wenig über den Charakter des Schlafes und der vielen Gewohnheiten bekannt, die wir alle während unserer Schlaf- und Traumphasen an den Tag legen.

Auf dem Webportal Vogtland-Anzeiger kann sich nun jeder, der sich für einen gesunden Schlaf interessiert, über neueste Erkenntnisse aus der Wissenschaft informieren. Schnell und kompetent erfährt man so beispielsweise, wodurch sich ein gesunder Schlaf eigentlich auszeichnet und welche Rolle dabei z.B. die richtige Matratze spielt. Eine informative und trotz aller wissenschaftlichen Fundiertheit einfach zu verstehende Webseite, die jedem das Thema Schlaf näherbringen sollte.

Das heißt für Sie: Wachheit am Tag, Schlaf in der Nacht.

Alternative Behandlungsmethoden für einen gesunden Schlaf

Die Rhythmische Massage wirkt regulierend, beruhigend, entspannt, vitalisiert (z.B. bei Erschöpfung), durchwärmt, wirkt seelisch stabilisierend, hellt das Gemüt auf, verbessert die Eigenwahrnehmung des Körpers, macht den Körper durchlässiger und verstärkt die eigene Achtsamkeit für Leib und Gesundheit. Und vor allem – sie fördert dadurch den Schlaf.
Die Griffe sind den Naturgesetzen von Leichte und Schwere angepasst. Anders als in der klassischen Massage, bei der mit Druck gearbeitet wird, was in die Schwere führt, regen die saugenden Griffe der Rhythmischen Massage eine fühlbare Leichte an. Die Griffe werden individuell sehr aufmerksam rhythmisch geführt, dass der gesamte Organismus wieder in ein natürliches atmen und fließen kommt.
Das ganzheitliche Konzept der Rhythmischen Massage, deren Haupt-Grundlage das vertiefte Wissen der Polarität von Nervensystem und Stoffwechselsystem ist, vermittelt die Zusammenhänge zwischen diesen Polaritäten und erweist sich als Grundgerüst zum Verständnis der Prozesse im menschlichen Organismus. So auch bei der Erkrankung am Obstruktiven Schlafapnoesyndrom. Hierfür wäre sicherlich eine Nacht im Schlaflabor hilfreich.
Es gibt zuträgliche und abträgliche Verhaltensweisen in der Ernährung, in den Rhythmen des Tagesablaufes und im Umgang mit dem eigenen Körper. Aus ganzheitlicher Sicht ist eine Narkolepsie im Ansatz gleich zu behandeln wie die Schlafapnoe. Für die Behandlungen beim Restless Legs Syndrom gilt das gleiche wie für das OSAS. Das Phänomen entspringt meiner Ansicht nach einer ähnlichen Ordnungsstörung.

Das Problem des Schnarchens muss sehr ernst genommen werden. Es ist bekannt, dass schnarchen eine Vorstufe des Schlafapnoesyndroms ist. Aber nicht jeder Mensch der schnarcht, muss zwangsläufig am Schlafapnoesyndrom erkranken.

Über die Redaktion
Redaktion Magazin Heilpraktiker & Heiler Redaktion Magazin Heilpraktiker & Heiler Nachdem wir als spirituelle Coaches und Dozenten arbeiten, mussten wir schnell merken: die meisten Menschen welche zu uns kommen fehlt es an Selbstliebe und innerer Freiheit. Sie möchten in ihre Kraft kommen. Zeit für das wesentliche und wirklich Wichtige haben. Seit mehr einem Jahr schreiben wir nun für diese Seite. Unser Ziel: eine Welt, in der immer mehr Menschen in ihre Kraft kommen und auf die innere Stimme hören. - See more at: http://spiritsoulnews.de/#sthash.VvO2mSRM.dpuf
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,